B3yge 88 451 Mz und 88 277 Mz


Zwei DB- Umbauwagen vom Typ B3yge, gebaut im AW Hannover 1957. Der Rahmen des 88 277 Mz wurde 1909 in Mainz-Mombach bei den Gebrüdern Castell erbaut.

Länge 13,3m, Gewicht 18t, Vmax 100Km/h, 62 Sitzplätze in zwei Großräumen

Vorbesitzer: DB, Hersfelder Kreisbahn, Fulda- Werrabahn, jetzt Stadt Taunusstein, Dauerleihgabe seit 1989.

 


 

 

BD4yge98 079 Mz (ex DB 50 80 29-12 079-3)


DB- Umbauwagen vom Typ BD4yge-531, gebaut im AW Neuaubing 1958. Der Wagen ist ein kombinierter Pack- und Personenwagen.

Länge 19,5m, Gewicht 28t, Vmax 120Km/h, Drehgestell Minden-Deutz, 36 Sitzplätze, Packabteil.

Vorbesitzer: DB (Bw Regensburg), Zugang 1989

 


 

 

Nebenbahnpersonenwagen 39 405 Mz und 39 456 Mz


Nebenbahnpersonenwagen (Spantenwagen) mit offenen Plattformen. Umbau aus ehemaligen Reichsbahnwagen in der Hauptwerkstätte St. Pölten der ÖBB in den 50er Jahren.

Länge 13,40m, Gewicht 18t, Vmax 90Km/h, 52 Sitzplätze.

Vorbesitzer: ÖBB, Museumsbahn Paderborn, Zugang 1988

 


 

 

B4yge 76 085 Mz (ex DB 50 80 29-12 329-8)


DB-Umbauwagen vom Typ B4yge-515, gebaut im AW Karlsruhe 1960.

Länge 19,5m, Gewicht 28t, Vmax 120Km/h, 72 Sitzplätze

Letzter bei der DB eingesetzte Umbauwagen bis 1992

Vorbesitzer: DB (Bw Darmstadt), Zugang 1993