Nikolaus fährt wieder auf der Ländchesbahn

Die Nikolausfahrt ist der Klassiker der Nassauischen Touristik-Bahn. Die Nachfrage nach den Fahrtkarten ist groß.

Die beliebten Nikolaus-Dampfsonderzüge der Nassauischen Touristik-Bahn können auch in diesem Jahr noch nicht auf der Stammstrecke des Vereins, der Aartalbahn ab Wiesbaden-Dotzheim stattfinden. Deshalb haben die Museumseisenbahner ihren Publikumsschlager wieder auf die Ländchesbahn verlegt.

Wir haben dennoch ein besonderes Nikolaus-Programm für unsere Gäste vorbereitet“ verspricht der Organisator von der Nassauischen Touristik-Bahn, Angelo D'Amore.

Längst hat sich der Nikolaus-Express vom Geheimtipp zum echten Renner unter den Wiesbadener Vorweihnachts-Veranstaltungen gemausert. „Die Karten sind heiß begehrt und waren in den letzten Jahren schon früh vergriffen“, erklärt D'Amore.

Los geht es mit Volldampf am Samstag, 5. Dezember gegen 10, 13 und 16 Uhr direkt aus dem Wiesbadener Hauptbahnhof nach Idstein und zurück. Wie auch in den vergangenen Jahren wird unterwegs der Nikolaus in den Zug steigen und für alle kleinen und großen Fahrgäste ein Geschenk dabei haben

Gezogen wird der Nikolaus-Express von der Dampflokomotive 52 4867, die im Jahr 1943 Potsdam gebaut wurde. Mittlerweile gehört sie der Historischen Eisenbahn Frankfurt. Deshalb ist die Lok häufig für Ausflüge im Rhein-Main-Gebiet unterwegs und sorgt mit ihrem weit sichtbaren Dampf für Aufsehen.

Die Fahrkarten für den Sonderzug können nur noch im Internet unter www.aartalbahn.de , an allen üblichen Vorverkaufsstellen oder unter Tel. 01805-6050400 erworben werden. Preise: Erwachsene 28.- € , Kinder 16.- €. Weitere Infos gibt es unter www.aartalbahn.de

Tickets online erwerben

Fahrplan NIKOLAUS-Express

[Klicken Sie auf das Bild um zum Fahrkartenschalter zu kommen]

Hinweis für Kinderfahrkarten: Kinder unter 3 Jahren sind FREI - ohne Sitzplatzanspruch!